Bericht Fallschirmspringen 2018

08.10.2018

Zum neunten Mal bot das AWO Bewohnerzentrum, in Kooperation mit Streetwork Wickede, das alljährliche Fallschirmspringen in Lohne an.

Das Angebot fand im Rahmen des Sommerferienprogrammes vom 09. -10.08. statt. Acht Jugendliche nahmen an der erlebnispädagogischen Maßnahme teil. Am ersten Tag wurden mögliche Härtefälle sowie der Sprung in der Theorie durchgegangen, um die Teilnehmer umfangreich auf den Fallschirmsprung vorzubereiten. Trotz großer Nervosität und Aufregung wagten alle Teilnehmer am zweiten Tag den Sprung aus 1500 Meter Höhe. Es ging darum, seine eigenen Grenzen zu erfahren und diese zu überwinden. Ein Erlebnis, das noch lange in Erinnerung bleibt!

Die Gruppe vor dem StartMutige Springer hoch in den Wolken

Weitere Nachrichten

Meldung vom 03.07.2020
Trotz der schwierigen Situation (Eingeschränkter Regelbetrieb durch Corona) erlebten unsere Vorschulkinder am 25.06.2020 einen aufregenden und sehr überraschenden „Abschluss – Tag“. Dank der Polizei Lippstadt konnten die Kinder sogar die Polizei und das Polizeiauto hautnah erleben. weiterlesen
Meldung vom 30.06.2020
Die AWO Kita Bullerbü hat am 25.06.2020 ihre diesjährigen Vorschulkinder mit einem spannenden und aufregenden Tag verabschiedet.       weiterlesen
Meldung vom 30.06.2020
Heute hatten die Kinder aus dem AWO Familienzentrum Panama die lang ersehnte Chance, einen Blick in den Apetito LKW zu werfen. weiterlesen
Meldung vom 10.06.2020
Am 08.06 war es endlich soweit, alle Kinder der AWO Kita Abenteuerland durften wieder in die Kindertagesstätte kommen. Natürlich gibt es viele Regeln und auch noch nicht den ganzen Betreuungsumfang, jedoch freuten sich alle Kinder ihre Freunde wieder zu sehen und ein Stück normalen Alltag zurückzubekommen.  weiterlesen
Meldung vom 09.06.2020
Eine spannende Aktion für unsere Vorschulkinder in der letzten Woche: Autokino weiterlesen
Meldung vom 02.06.2020
Das schöne Wetter wurde genutzt, um das Hochbeet mit Minze, Lavendel, Zitronen, Melisse, Erdbeeren und Salat zu bepflanzen. weiterlesen
Meldung vom 02.06.2020
Ab Montag, den 08.06.2020 dürfen alle Kindergartenkinder zu einem reduzierten Betreuungsumfang (geöffnet 7.00 – 15.00 Uhr/ Minis 07.30- 15.00 Uhr) wieder täglich in die Kindertagesstätte. Kinder, Eltern und Erzieher*innen freuen sich auf das Wiedersehen und einen gemeinsamen Alltag unter besonderen Bedingungen. Die Eltern werden gebeten, bei Fragen anzurufen. Für den ersten Tag „wartet“ bereits ein Elternbrief mit allen neuen Informationen auf die Familien. weiterlesen
Meldung vom 27.05.2020
Am Donnerstag den 28.05.2020 dürfen die Drachenkinder, die zukünftigen Schulkinder der AWO Kindertagesstätte Kleine Wolke, wieder ihre Einrichtung besuchen. In der letzten Woche wurden die Kinder durch einen persönlichen Brief in die Kindertagesstätte eingeladen. Sie wurden über den wieder startenden Kindergartenbetrieb und einige spannende Veränderungen informiert.weiterlesen
Meldung vom 25.05.2020
Ab Donnerstag, den 28.05.2020 dürfen die zukünftigen Schulkinder der AWO Kindertagesstätte Mikado endlich wieder in die Einrichtung. In den vergangenen Tagen waren die Kinder mit ihren Eltern auf einen kurzen Besuch an der Eingangstür, um ihre Überraschungstasche abzuholen und sich gegenseitig Neues zu berichten.  Nun können sich die Kinder und Erzieherinnen wieder täglich in ihren Gruppen begegnen, zusammen spielen und die Zeit bis zu den Sommerferien für verschiedene große und kleine Aktionen nutzen.weiterlesen
Meldung vom 25.05.2020
Während der Schließungszeiten (mit Notbetreuung) durch die Corona-Pandemie hat sich die Außenansicht der AWO Kindertagesstätte Kleine Eiche immer wieder etwas verändert. In regelmäßigen Abständen bekamen die Kinder per Mail Post aus der Kleinen Eiche. Diese enthielt auch kleinere Aufgaben, die die Kinder im Home-Office bearbeiten konnten. Die Kinder durften ihre Werke zum Teil zurück zum Kindergarten schicken, wo sie dann einlaminiert und an den Zaun vor der Einrichtung aufgehängt wurden.weiterlesen