Vorstandswahlen in den ehrenamtlichen Kreisverbänden

11.03.2020

Die ehrenamtlichen AWO Kreisverbände Soest und Hochsauerland haben im Februar 2020 jeweils ihre alle vier Jahre stattfindenden Delegiertenkonferenzen durchgeführt. Neben der Berichterstattung über die Vorstandsarbeit und dem Finanzbericht standen jeweils auch Vorstandswahlen auf der Tagesordnung. Die Kreisverbände bündeln im Kreis Soest und im Hochsauerlandkreis die ehrenamtliche Gemeinwesenarbeit der angeschlossenen Ortsvereine.

Generationswechsel im AWO Kreisverband Soest

Der scheidende Vorsitzende Franz Menzel berichtete über die Vorstandsarbeit der Jahre 2016 bis 2019, unter anderem über die „Helferfeten“, die als kleines Dankeschön für die vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer organisiert wurden, die in den Begegnungsstätten und bei sonstigen Aktivitäten der Ortsverein die Betreuung, Unterhaltung und das leibliche Wohl sicherstellen und damit einen ganz wichtigen Beitrag für das Gemeinwesen und den Zusammenhalt leisten. Ferner berichtete Menzel über die finanzielle Unterstützung für Ortsvereine, sowohl bei Einzelmaßnahmen als auch zur Förderung der gemeinnützigen Arbeit vor Ort.

Franz Menzel hatte schon vor einiger Zeit angekündigt, aus Altersgründen nicht wieder zur Wahl anzutreten und hat mit seinen Mitstreitern langfristig einen Generationswechsel vorbereit. Als neuer Vorsitzender wurde der 33-jährige Sascha Quint aus Werl gewählt, als einer von zwei Stellvertretern wurde der 25-jährige Dominik Frieg (ebenfalls aus Werl) gewählt.

Der neue Kreisverbandsvorstand setzt sich wie folgt zusammen: Sascha Quint (Vorsitzender), Petra Duling und Dominik Frieg (jeweils als stellvertretende/r Vorsitzende/r), Rosi Hengsbach (Kassierin), Helga Ammelt (stellvertretende Kassiererin), Thomas Brall (Schriftführer), Werner Schreiner (stellvertretender Schriftführer) sowie Franz Menzel, Josef Schniedermeier und Helmut Bäcker als Beisitzer. Als Revisorinnen und Revisor wurden Edith Lewendel, Mechthild Schütte und Karl Duling gewählt. Mit großem Dank und Blumensträußen wurden die ausscheidenden Vorstandsmitglieder Hubert Henneboele, Hans Zaremba, Elisabeth Schild und Ursula Bartholme verabschiedet, die allesamt nicht wieder angetreten sind. Ebenfalls mit Dank und Blumen wurden Beate Kunkel und Gerd Schenck verabschiedet, die bisher als Revisoren für den Wohlfahrtsverband ehrenamtlich tätig waren.

Der neue Vorstand des AWO Kreisverbandes Soest (von links nach rechts): Helmut Bäcker, Werner Schreiner, Rosi Hengsbach, Stefan Goesmann (Unterbezirk), Sascha Quint, Franz Menzel, Helga Ammelt, Thomas Brall, Petra Duling, Dominik Frieg.

Delegiertenkonferenz des AWO Kreisverbandes Hochsauerland

Im Rahmen der Konferenz des Kreisverbandes Hochsauerland berichtet der Vorsitzende Ulrich Blum insbesondere über die Ereignisse des Jahres 2019, in dem das 100-jährige Bestehen der AWO bundesweit gefeiert wurde. In Neheim-Hüsten hatte der AWO Ortsverein einen Festakt zum Jubiläum organisiert, bei dem als Festredner der frühere Vizekanzler Franz Müntefering und der Arnsberger Bürgermeister Ralf Bittner wichtige Akzente bei der Würdigung des ehrenamtlichen Engagements der Arbeiterwohlfahrt setzten. Weiter berichtete Blum über die Fahrt zur zentralen Jubiläumsfeier des AWO Bundesverbandes in der Dortmunder Innenstadt vom 30.08.-01.09.2019, für die der Kreisverband Busse eingesetzt hat, um möglichst vielen AWO-Mitgliedern die Teilnahme zu ermöglichen. Auch im Hochsauerland konnte der Kreisverband die ehrenamtliche Arbeit in den Ortsvereinen mit finanziellen Mitteln fördern.

Bei den anschließenden Vorstandwahlen wurden Ulrich Blum (Vorsitzender), Gerhard Wolf und Klaus Opdenacker (beide stellvertretender Vorsitzender), Theo Goesmann (Kassierer und Schriftführer) sowie Volker Knappe, Winfred Kremer, Friedel Sölken als Beisitzer gewählt bzw. im Amt bestätigt. Als Revisoren wurden Dr. Michael Schult und Karsten Wolf gewählt.

Der neue Vorstand des AWO Kreisverbandes Hochsauerland (von links nach rechts): Theo Goesmann, Volker Knappe, Winfred Kremer, Dr. Michael Schult, Karsten Wolf, Gerhard Wolf, Ulrich Blum, Friedel Sölken und Klaus Opdenacker

Weitere Nachrichten

Meldung vom 29.06.2022
Der Jugendmigrationsdienst, die Firma Trugge aus Geseke und die Kita Hummelnest haben 32 Schulranzen für die ukrainischen Kinder gesammelt. 22 Ranzen wurden von unseren Kindern mit Eifer geschrubbt und getrocknet. Wir bedanken uns für Ihre Spendenfreundlichkeit und freuen uns sehr, wenn die Ranzen zu ihren neuen Besitzern finden. weiterlesen
Meldung vom 29.06.2022
Eine weitere tolle Aktion war das erste Fußball-Turnier am 14.06.2022, organisiert vom Sportverein Lipperode. Hier spielten 7 Kindertagesstätten immer 10 Minuten gegeneinander. Unsere Fußball-AG erhielt tatkräftige Unterstützung von Fußballinteressierten Kindern unserer Einrichtung. Alle im Alter von 2-6 Jahren waren herzlich dazu eingeladen. Mit Hummelnest Trikots gekleidet ging es auf den Platz. Das Anfeuern und Motivieren der Eltern unterstützte unsere Neulinge ungemein.weiterlesen
Meldung vom 29.06.2022
Selbstgemachte Cocktails gab es am 27.06.2022 in der grünen Gruppe. Mit der Frage: „Wie schaffe ich es nur, den Cocktail in verschiedenen Farben herzustellen?“ ergab sich ein Forschen und Experimentieren mit verschiedenen Säften und Sirup. Highlight war der Zuckerrand, sowie die lange Haribo „Deko“ Schlange. weiterlesen
Meldung vom 28.06.2022
"Geheimnisvolles Erdreich - die Welt unter unseren Füßen" lautet in diesem Jahr das Motto zum "Tag der Forscher". Die Mädchen und Jungen der AWO Kindertagesstätte und Familienzentrum Kleine Wolke haben in diesem Jahr den Erdboden mit Schaufel, Lupe, Händen und Füßen erforscht und erlebt. Ausgestattet mit einem Forscherpass konnten die Kinder an vier Stationen („dem Barfußpfad“, „Farben der Natur“, Fossilien- Ausgrabung“ und „Schichten der Erde“) auf Forschungsreise gehen. weiterlesen
Meldung vom 28.06.2022
Auf dem Sportplatz in Brilon-Thülen trafen sich die fußballbegeisterten Kinder der Emma Gruppe mit ihren Familien zum Turnier. Dank des Sponsorings der Sparkasse Hochsauerland traten die Kindermannschaften in tollen Trikots an! Es war ein harter und spannender Kampf um den Fußballpokal, denn auch Mamas, Papas und Geschwister waren sportliche Konkurrenten. Es wurden viele Tore geschossen. Das Elfmeterschießen ließ die Spannung nochmal so richtig aufkommen. weiterlesen
Meldung vom 22.06.2022
Die AWO Kita Mobile in Meschede hat nun ihr Projekt „Künstler*innen in die Kita“ vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW mit einer Ausstellung für Kinder, Eltern und Gäste abgeschlossen.weiterlesen
Meldung vom 22.06.2022
Als Nachbereitung für unsere Waldwoche bekamen die Kinder der Kleinen Eiche am Mittwoch dem 25.05.2022 Besuch von der „Rollenden Waldschule“ der Kreisjägerschaft Hochsauerland e. V..weiterlesen
Meldung vom 22.06.2022
In der Kleinen Eiche fand in den letzten paar Wochen ein großes Projekt statt. Der Kindergarten hatte eine große Geldspende bekommen und jede Gruppe durfte sich für einen festgesetzten Betrag neues Spielzeug aussuchen.      weiterlesen
Meldung vom 22.06.2022
Abschied nehmen hieß es jetzt für die „Großen“ Kinder im AWO Kindergarten Kleine Wolke, sie werden ab August in einen neuen Lebensabschnitt übergehen und die Grundschule besuchen.weiterlesen