AWO Vertreter erhalten Handlungsempfehlungen auf Young Refugees NRW-Abschlussveranstaltung

24.04.2017

GruppenbildAuf einer Fachtagung in Dortmund wurden jüngst auf Grundlage von empirischen Projektergebnissen Handlungsempfehlungen für die Arbeit mit jungen Geflüchteten vorgestellt und diskutiert.

Mit dabei waren hauptamtliche sowie ehrenamtliche Vertreter der AWO Projekte „Menschen stärken Menschen“ (MsM) sowie „Gemeinsam im Bildungssystem“ (GiB) des AWO Unterbezirks Hochsauerland/Soest. Die Dortmunder Tagung bildet den Abschluss zu dem Projekt „Young Refugees NRW“ der AWO Westliches Westfalen e.V.. Der Bezirksverband hatte das Projekt in Zusammenarbeit mit dem Institut für Sozialarbeit und Sozialpädagogik Frankfurt a. M. Im November 2016 an den Start gebracht. Young Refugees NRW hatte es sich zum Ziel gemacht, konkretes Wissen zu den Bedürfnissen von jungen Geflüchteten zu generieren, Problemlagen des Hilfesystems zu definieren sowie – davon ausgehend – Impulse für die Fachpraxis zu geben.

Im Seminarraum

Fotos:
Hauptamtliche sowie ehrenamtliche Vertreter der AWO-Projekte „Menschen stärken Menschen“ (MsM) sowie „Gemeinsam im Bildungssystem“ (GiB) des Unterbezirks Hochsauerland/Soest auf der Young Refugees NRW-Abschlussveranstaltung in Dortmund.

Weitere Nachrichten

Meldung vom 26.10.2020
Gemeinsam besuchten die „Flinken Mäuse“ und die „Bären“ Kinder das schlafende Herbstkirmesvergnügen in Lippstadt. weiterlesen
Meldung vom 26.10.2020
Gemeinsam mit Erzieherinnen und dem Beauftragten der Kreisjägerschaft Cornelius Bader machten die Kinder der Kita Bunte Welt sich auf zur Günner Hude. Wetterfest eingepackt entdeckten die Kinder den Wald, erforschten Baumstämme, lernten Nadel- von Laubbäumen zu unterscheiden, entdeckten kleine Tiere oder kletterten und sprangen über Stock und Stein. Sie staunten, dass Käfer und Insekten unter der Lupe ganz groß aussehen. weiterlesen
Meldung vom 26.10.2020
Der Weltkindertag vom 20.09.2020 wurde in unserer Kita Panama am 21.09.2020 nachgeholt. Die Kinder durften an ihrem besonderen Tag vor der Kita mit bunter Kreide ein Zeichen setzen. weiterlesen
Meldung vom 26.10.2020
Die Mitarbeiter der AWO Kindertagesstätte und Familienzentrum Kleine Wolke haben erfolgreich an der musikalischen Basisschulung für Erzieherinnen und Erzieher der Initiative "Toni singt" vom Chorverband NRW e.V. teilgenommen. Durch das Projekt erlernten die Erzieherinnen musikalische Grundlagen und Techniken und die Didaktik des kindgerechten Singens. weiterlesen
Meldung vom 20.10.2020
Am 13.10.2020 veranstaltete das AWO Bewohnerzentrum im Rahmen des Ferienprogramms sowie der frisch erschienenen FIFA 21 Version des beliebten Konsolenspiels zum zweiten Mal ein FIFA Turnier. weiterlesen
Meldung vom 15.10.2020
Am 13.10.2020 war die rollende Waldschule wieder zu Besuch. Die Kinder haben gemeinsam mit den Erziehern den Lernort Natur erforscht und konnten wilde Tiere aus der Nähe betrachten. Der Hegering Lippstadt, vertreten durch Heinz Mintert und Cornelius Bader, erklärte den Kindern den Unterschied zwischen Haus-, Nutz- und Wildtieren, sprach über die wichtige Arbeit eines Jägers, veranstaltete mit den Kindern eine kleine Waldtiersuche und jedes Kind bekam eine Auszeichnung.weiterlesen
Meldung vom 15.10.2020
Regelmäßig spielen und erkunden die Kinder die Wälder am Rand des Stadtgebiets von Brilon. Wie bereiten sich die Tiere eigentlich auf den Winter vor? Das wollten die Emma Kinder der AWO Kindertagesstätte Lummerland genauer wissen. Mit der Briloner Waldpädagogin Frau Kunst erlebten sie einen spannenden Vormittag im Wald und fanden schnell eine Antwort auf ihre Frage. weiterlesen
Meldung vom 15.10.2020
Die Rote Gruppe der AWO Kindertagesstätte und Familienzentrums Mikado beschäftigt sich zurzeit mit den kleinen Insekten. Wo wohnen Ameisen, was fressen sie und warum können sie auch an glatten Oberflächen nach oben klettern? Diese und viele andere Fragen möchten die Mädchen und Jungen in den nächsten Wochen beantwortet bekommen. Eine kleine Ameisenfarm im Gruppenraum, Bücher und ihre Handpuppe „Ameise Anton“ helfen dabei.weiterlesen
Meldung vom 12.10.2020
Eine spannende Zeit beginnt! Jetzt ist es soweit die AWO Kindertagesstätte „Abraxas“ wird um zwei Gruppen erweitert! Die Kinder beobachten jeden Bauschritt sehr genau, selbst ein „junger Bauleiter“ hat sich gefunden und er hat immer ein Auge auf das, was gerade passiert!weiterlesen
Meldung vom 08.10.2020
Zum Schutz der Kinder und Erwachsenen kann in diesem Jahr in der AWO Kindertagesstätte und Familienzentrum Mikado, Hünenburgstraße 22a in Meschede der traditionelle „Tag der offenen Tür“ nicht stattfinden. Die Einrichtung bittet deshalb interessierte Eltern bis 31.10.2020 telefonisch unter 0291/1263 Kontakt aufzunehmen, um Kinder für das Kindergartenjahr ab Sommer 2021 anzumelden. Vor allem Plätze für Kinder unter drei Jahren sind noch zu vergeben.weiterlesen