„Hollenkinder“ zu Besuch beim Tierarzt

27.02.2019

Schon seit einigen Wochen beschäftigen sich die Vorschulkinder des AWO Waldkindergartens „Hollenkinder“ im Rahmen einer Projektarbeit mit dem Thema „Hund“. Ein Höhepunkt des Projekts war nun für die Kinder der Besuch in der Tierarztpraxis Martini und Bretthauer, Freiladestraße 17 in Brilon. 

Tierärztin Dr. med. vet. Shiela Guzik hatte die Kinder zusammen mit ihrem  Kindergarten-Stoffhund „Benni“ in die Praxis eingeladen. Wie es sich für einen richtigen Arztbesuch gehört, meldeten sich die Kinder am Empfang an und nahmen dann im Wartezimmer Platz. Dann war es soweit und die Kinder durften mit „Benni“ ins Behandlungszimmer gehen. Fasziniert schauten sie zu, wie Benni gewogen, untersucht und geimpft wurde. 

Zur großen Freude der Kinder war „Benni“ nicht der einzige Patient an diesem Vormittag. Die Tierärztin hatte extra einen „echten“ Hund in die Praxis bestellt. Auch Hund „Sunny“ wurde fachmännisch untersucht und anschließend durften die Jungen und Mädchen abwechselnd das Stethoskop an die Brust des Rüden legen und lauschten, ob sie seine Herztöne hören können. Für beide braven Patienten gab es natürlich auch einige Leckerlis.

Nachdem die Tierärztin alle Fragen der Kinder beantwortet hatte, bekam „Benni“ noch einen Impfpass und jedes Kind durfte eine Spritze als Andenken mit nach Hause nehmen. Ein herzliches Dankeschön an Frau Dr. med. vet. Guzik und das Team der Tierarztpraxis Martini und Bretthauer für den spannenden und und interessanten Vormittag.

Kinder und Hunde beim Tierarzt

Weitere Nachrichten

Meldung vom 18.07.2019
„Unsere Abschlussfahrt soll etwas ganz Besonderes sein“ – das war der Wunsch der Emma-Kinder. So machten wir uns auf den Weg nach Heinrichsdorf in das Hochsauerlandhaus des DAV.weiterlesen
Meldung vom 18.07.2019
Auch in diesem Jahr sind die Kinder der Emma-Gruppe mit den zukünftigen Emma Kindern mit einem Bus nach Hallenberg gefahren. "Auf ins Nimmerland!" hieß es, als Peter Pan die Bühne betrat. Alle Kinder waren verzaubert von Tinkerbell und ihren Feen. Auch das Peter Pan den bösen Seeräuber überlistet hat, war sehr spannend. Es war für alle ein unvergessliches Erlebnis. weiterlesen
Meldung vom 09.07.2019
Auch in diesem Jahr gab es zum Abschluss des Kindergartenjahres ein großes interkulturelles Sommerfest der AWO-Kindertagesstätte Mikado in Meschede. Mit finanzieller Unterstützung des Kultursekretariats Gütersloh und des Ministeriums für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW fand für die ganze Familie ein Mitmachkonzert mit der Gruppe Karibuni statt. Zur Musik aus aller Welt konnten Groß und Klein mitsingen und tanzen.weiterlesen
Meldung vom 04.07.2019
In den vergangenen Wochen beschäftigten sich die Kinder der Gelben Gruppe der AWO Kindertagesstätte und Familienzentrum Mikado aus Meschede mit dem Projekt „Faszination Steine“. weiterlesen
Meldung vom 25.06.2019
AWO Neheim-Hüsten lädt zur Festveranstaltung mit Ehrungen weiterlesen
Meldung vom 24.06.2019
Auf Einladung des AWO Ortsvereins Neheim-Hüsten und der AWO Tagesstätte Lichtblick hat am 12.06.2019 der Notar und Rechtsanwalt Martin Bradenbrink von der Anwaltskanzlei Wesendahl & Bradenbrink in Sundern einen Vortrag zum Thema „Vorsorgevollmacht/Patientenverfügung/Betreuungsvollmacht“ gehalten. weiterlesen
Meldung vom 18.06.2019
„Wem es gelingt, Menschen mit Körperübungen leuchtende Augen zu schenken, der tut Gutes auf dem Gebiet der Erziehung“. Dieses Zitat des schweizer Pädagogen Johann Heinrich Pestalozzi wurde im AWO- Familienzentrum Mikado in Meschede aufgegriffen und mit „SpoSpiTo - bringt Kinder in Bewegung!“ umgesetzt.weiterlesen
Meldung vom 13.06.2019
Eine Vortragsveranstaltung des AWO Ortsvereins Neheim-Hüsten mit Rechtsanwalt und Notar Martin Bradenbrink zum Thema "Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung" findet am Mittwoch, 12. Juni um 14.00 Uhr in der AWO Tagesstätte Lichtblick, Werler Straße 2a in 59759 Arnsberg statt. weiterlesen
Meldung vom 13.06.2019
Sonne, Mond und Sterne sind für die Kinder der AWO Kindertagesstätte „Kleine Wolke“ ein spannendes Thema. In einer Forscher-AG haben jetzt 16 Mädchen und Jungen über einen Zeitraum von sieben Wochen diese Phänomene erforscht und genauer betrachtet. Höhepunkt der AG war die gemeinsame Fahrt mit der Mint-Klasse des Städtischen Gymnasiums zur Sternwarte nach Bochum. Dort konnten die Kinder ihre zuvor erlangten Kenntnisse vertiefen und offenen Fragen durch erleben und experimentieren klären:weiterlesen
Meldung vom 12.06.2019
In der Woche von 20.05-24.05.2019 haben Kinder, Eltern und Erzieher der AWO-Kita Abenteuerland in Erwitte eng zusammengearbeitet. weiterlesen