AWO besuchte Weihnachtsmarkt in Wiedenbrück

06.01.2020

Auf großes Interesse stieß das Angebot zu einer Nachmittagsfahrt am 19.12.2019 zum Weihnachtsmarkt nach Wiedenbrück. Eingeladen waren alle Mitglieder und Freunde der AWO Ortsvereine Meschede und Brilon. Angekommen in Wiedenbrück, genoss die Gruppe zunächst Kaffee und Kuchen in einem sehr schön gelegenen Café am See, welches anlässlich der Landesgartenschau 1988 erbaut wurde. Der Landschaftspark zwischen Wiedenbrück und Rheda ist nach wie vor ein Publikumsmagnet. 

Anschließend hatten die Teilnehmer*innen ausreichend Gelegenheit, den kleinen aber feinen Christkindlmarkt in der Altstadt auf eigene Faust zu erkunden. Der Christkindlmarkt gehört zu den Aushängeschildern der Stadt. Alle waren fasziniert und begeistert von der eindrucksvollen Atmosphäre. Sie schwärmten von der stimmungsvollen Kulisse des historischen Marktplatzes, den gemütlichen Budengassen, der Anordnung des Marktes mit der großen Weihnachtsorgel, dem schönsten Kinderkarussell der Welt, der Weihnachtspyramide sowie der warmen und anheimelnden Illumination des Marktes und der historischen Fachwerkgiebel der Altstadt mit vielen tausend Lichtern. 

Beeindruckt von dem Gesehenen und den Genüssen für Leib und Seele ging es am späten Nachmittag wieder Richtung Sauerland. In einem Restaurant in Rüthen wurde noch ein kleiner Abendimbiss für die Reisegruppe vorbereitet, der allen vorzüglich mundete. Alle Teilnehmer*innen erreichten danach wohlbehalten und begeistert von dem Erlebten ihre Heimatorte. 

 

 

 

Weitere Nachrichten

Meldung vom 12.01.2022
Online-Veranstaltung der Kita Rasselnde in Zusammenarbeit mit weiteren Trägern weiterlesen
Meldung vom 08.01.2022
Gestern war es endlich soweit: Unsere Bäume wurden geschnitten und ein Baum sogar gefällt. Der Bauhof von der Gemeinde Welver ist heute mit vielen Fahrzeugen angerückt um unsere Bäume zu schneiden. Wären wir ein Schiff, so wären wir wohl gesunken. Denn alles spielte sich auf der linken Gebäudeseite ab. Die Kinder saßen oder standen gespannt an den Fenstern und schauten den Arbeitern mit ihren Maschinen zu.weiterlesen
Meldung vom 07.01.2022
Das Team des AWO DOT verabschiedete sich mit einer kleinen Weihnachtsfeier von seinen Besuchern*innen.  Für die Besucher*innen wurde dank einer großzügigen Spende durch „Nachbarn in Not“ eine Geschenketüte gepackt. In dieser Tüte befanden sich eine Powerbank zum Laden für das Smartphone und etwas Nervennahrung in Form von Schokolade und Süßigkeiten. Beim abschließenden Abendessen wurden noch witzige Aktionen im Treff oder Erinnerungen von Fahrten ausgetauscht und teilweise mit Fotos untermalt.weiterlesen