Kita und Umweltschutz

30.11.2021

Die neue AWO Kindertagesstätte Mobile in Meschede ist in ökologischer Bauweise errichtet worden und wird mit einer Luftwärmepumpe betrieben. 

Aber auch die Kinder, Eltern und Mitarbeiterinnen leisten ihren Beitrag zum Umweltschutz, indem im gesamten Alltag auf Müllvermeidung, Mülltrennung und Upcycling geachtet wird. Zudem wird täglich zu den Mahlzeiten Bio- Obst oder Gemüse angeboten.

Doch es wird auch an die Tiere im Umfeld gedacht. Als Einzugsgeschenk bekam die Kindertagesstätte ein großes Insektenhotel und Häuser für Vögel und Eichhörnchen. Nach Fertigstellung des Außengeländes bekommen diese tierischen Wohnungen nun ihren Platz und erwarten spätestens im Frühjahr ihre Gäste. 

Kinder vor einem Insektenhotel

Weitere Nachrichten

Meldung vom 12.01.2022
Online-Veranstaltung der Kita Rasselnde in Zusammenarbeit mit weiteren Trägern weiterlesen
Meldung vom 08.01.2022
Gestern war es endlich soweit: Unsere Bäume wurden geschnitten und ein Baum sogar gefällt. Der Bauhof von der Gemeinde Welver ist heute mit vielen Fahrzeugen angerückt um unsere Bäume zu schneiden. Wären wir ein Schiff, so wären wir wohl gesunken. Denn alles spielte sich auf der linken Gebäudeseite ab. Die Kinder saßen oder standen gespannt an den Fenstern und schauten den Arbeitern mit ihren Maschinen zu.weiterlesen
Meldung vom 07.01.2022
Das Team des AWO DOT verabschiedete sich mit einer kleinen Weihnachtsfeier von seinen Besuchern*innen.  Für die Besucher*innen wurde dank einer großzügigen Spende durch „Nachbarn in Not“ eine Geschenketüte gepackt. In dieser Tüte befanden sich eine Powerbank zum Laden für das Smartphone und etwas Nervennahrung in Form von Schokolade und Süßigkeiten. Beim abschließenden Abendessen wurden noch witzige Aktionen im Treff oder Erinnerungen von Fahrten ausgetauscht und teilweise mit Fotos untermalt.weiterlesen